Es war das größtes Abenteuer in meinem Leben. Soville Eindrücke und positive Resonanzen habe ich so geballt noch nicht erlebt. Es ist unmöglich diese Sachen so wiederzugeben, wie ich sie erlebt habe. Es hat meine Erwartungen weit übertroffen. Ich bin bei dieser Eis-WM 2. von insgesamt 7 Teilnehmern in meiner Klasse geworden. Den Sieger habe ich noch in der Schweiz bezwungen, hier hat sich das Blatt zu seinen Gunsten gewendet. Das müssen wir wieder umdrehen. Nach dem Unimotorennen wurde aus Trainings-und Rennstrecke ein Oval gemacht. Jetzt fuhren immer 2 Mann oder Frau bis zum Dunkelwerden gegeneinander. Da ich das nicht wußte, hatte ich mein anderes Spielzeug (KTM EXC 300) nicht mit. Ich habe mich dolle geärgert. Das passiert nächstes Jahr nicht wieder. Ich war noch nie auf so einem geilen Treffen. Auch die anschließende Gastfreundschaft des ansässigen Motorradclubs war sehr, sehr angenehm. Danke an dieser Stelle. Zur Bilderklärung bitte Bild anklicken!
Gruß dor Viceeisweltmeißter in der Klasse bis 199 ccm